Allgemeine Geschäftsbedingungen


Högnerhäusl
Neuhau 1
85139 Wettstetten

Allgemeine Geschäftsbedingungen 01/2019

- Anlieferung von Dekoration, ect. vor der Veranstaltung nach Rücksprache möglich
- Anlieferung Kuchen / Blumen erst am Veranstaltungstag oder nach Vereinbarung
-
Ende der Feierlichkeiten muss alles mit genommen werden, kein „lagern“ im Högnerhäusl
- Musikende spätestens 2:00 Uhr
-
Nachtzuschlag für weitere angefangene Veranstaltungsstunde 150,00 € (gilt auch für Abbau) - Exklusivität in der Jägerhütte unter 50 Personen 300,00 €
- Keine Streudeko, Wunderkerzen, Sprühfontänen, Konfetti, Eddings für Kinder, ... Reinigungspauschale 200 € bei Nichteinhaltung ...
- Feuerwerk nach vorheriger Genehmigung der zuständigen Behörde
- Das mitbringen von Speisen und Getränke ist nicht gestattet
- überschreiten der Reservierungszeit maximal 30min, danach verfällt diese ohne Anspruch - den Anweisungen des vom Wirt eingesetzten Personals ist Folge zu leisten
- Zahlung 10 Tage ohne Abzug, keine Kartenzahlung möglich
- Rechnungsänderung müss VOR Abschluss dem zuständigen Mitarbeiter mitgeteilt werden.
Bei Rechnungsstellung kein Änderung mehr möglich! ( GoBD- & GDPdU )
- Angebotene Buffets, Weihnachtsmenü ́s, Aktionen maximal 14 Tage gültig
-
Bei „unerzogenen Hunden“ behalten wir uns zum Schutze der Gäste einen Platzverweis vor

Änderung der Personenzahl:
- Eine Änderung der Personenzahl muss mindestens 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn dem 
Högnerhäusl schriftlich mitgeteilt werden und von dessen Beauftragten bestätigt werden. - Bei einer tatsächlichen Veränderung de Personenzahl von mehr als1 0% behält sich das Högnerhäusl eine Preisanpassung vor...
- Stornierung der Veranstaltung maximal 14 Tage kostenfrei. Danach behalten wir uns 
vor 50% des geschätzten Rechnungsbetrags als Bearbeitungsgebühr in Rechnung zu stellen.

Reservierung der Grillkota erst nach Erhalt der Kaution verbindlich Rücktritt der Veranstaltung in der Grillkota (siehe Vertrag)
Der Mieter kann vom Vertrag zurücktreten, wenn

- er/sie den Rücktritt mindestens eine Woch vor dem Veranstaltungstermin schriftlich gegenüberdem Vermieter erklärt, ansonsten ist eine Entschädigung in Höhe der Kaution ( 200 € ) fällig.

Der Vermieter kann vom Überlassungsvertrag zurücktreten, wenn

- vereinbarten Nutzungsentgelte und/oder festgesetzte Kaution nicht fristgerecht entrichtet sind, - der Nachweis der gesetzlich erforderlichen Anmeldungen oder der notwendigen Genehmigungen nicht erbracht wird (Gema, ...),
- eine evtl. zusätzliche geforderte Sicherheitsleistung nicht erbracht wurde,
- infolge höherer Gewalt die Räume nicht zur Verfügung gestellt werden können.
- durch die Veranstaltung eine Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder eine Schädigung des Ansehens des Högnerhäusl ́s zu befürchten ist,
- der/die Mieter/in gegen den Vertrag verstößt.

u Di: Ruhetag / Feiertags 9:00 Uhr